Foto: CUN / Anne Ruhrmann

Erste H-Gas-Einstellung verlief positiv

Seit 24. April werden einige Gebiete im Celler Raum mit H-Gas versorgt. Die zweite Schaltung erfolgte am 4. September 2018. Derzeit werden noch einige Geräte im Schaltgebiet von unseren Dienstleistern angepasst. 

Wann bei Ihnen Erdgas umgestellt wird erfahren Sie hier.

Phase 3 physikalische Umstellung

Die Gasumstellung von L- auf H-Gas erfolgt im Umstellungsgebiet in zwei sogenannten Schaltgebieten an zwei unterschiedlichen Terminen.

Das erste Schaltgebiet wird am 24.04.18, das zweite am 04.09.18 mit H-Gas versorgt.

Zu welchem Zeitpunkt Sie H-Gas erhalten, können Sie im nächsten Punkt erfahren.

Phase 2 Anpassung

Im nächsten Schritt erfolgt die eigentliche Anpassung Ihrer Gasgeräte. Dazu vereinbaren die Anpassungsfirmen einen Termin mit Ihnen. Die Anpassung ist für Sie kostenlos und dauert etwa 30 Minuten.

Betroffen sind ca. 50.000 Geräte, bei denen die Düsen ausgewechselt werden müssen. Das bedarf einer umfangreichen Koordination und wird insgesamt vermutlich ein Kalenderjahr in Anspruch nehmen.

Auch während der Anpassungsphase werden ca. 10 Prozent der bereits angepassten Geräte durch das GWI im Hinblick auf die erbrachte Qualität kontrolliert.

Video zur H-Gas Umstellung in Phase 2

Wann wird der Gasanschluss umgestellt


Video zur H-Gas Umstelung in Phase 1

Phase 1 Erhebung

Insgesamt müssen 50.000 Geräte erfasst werden. Hierfür kündigen Mitarbeiter Ihren Besuch an. Die Mitarbeiter der beauftragten Firmen können sich immer ausweisen. Sie erfassen dann Ihr Endgerät. Anschließend kann festgestellt werden, was für eine Anpassung des Gerätes nötig ist. In wenigen Fällen kann es passieren, dass ein Gerät nicht angepasst werden kann. In diesem Fall nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Sollten Sie die beauftragten Mitarbeiter Sie nicht antreffen, finden Sie in Ihrem Briefkasten eine Karte für eine Terminvereinbarung vor.

Qualitätskontrolle

Von uns beauftragte Experten (Mitarbeiter des Gas- und Wärme-Institutes, GWI) besuchen etwa 10 Prozent der bereits aufgesuchten Haushalte und Unternehmen und kontrollieren so die Qualität der Erhebung. So gewährleisten wir einen hohen Qualitätsstandard während der Umstellungsphasen.