Ausbildung zur/zum Industriekauffrau/-mann: Tobias Kühn im Interview

 

Wie bist du auf die CUN in der SVO-Gruppe aufmerksam geworden?

Privat habe ich schon öfter mal die Gebäude oder die zahlreichen Dienstwagen wahrgenommen, welche sowohl im Stadtgebiet von Celle als auch im Landkreis präsent sind. Auf die Celle-Uelzen Netz GmbH als Arbeitgeber bin ich dann vor allem durch die ausgeschriebenen Stellen zum Beispiel in der Zeitung, aber auch durch Verwandte aufmerksam geworden. Diese wussten, dass meine Schulzeit bald enden wird und ich danach eine Ausbildung anstrebe. Daher haben die mich dann auch zusätzlich noch auf die ausgeschriebenen Stellen der CUN angesprochen.

Welche Ausbildung hast du im Unternehmen absolviert und wie ist sie inhaltlich abgelaufen?

Ich habe bei der CUN eine Ausbildung als Industriekaufmann abgeschlossen. Dabei war diese inhaltlich von Abteilung zu Abteilung sehr unterschiedlich. Die Tätigkeiten reichten von der Bearbeitung von Kundenanliegen über die Begleitung verschiedener Marketingmaßnahmen bis hin zu Tätigkeiten in der Personalbetreuung. Neben den für den Ausbildungsberuf typischen Tätigkeiten konnte ich aber auch andere Bereiche kennenlernen, wie zum Beispiel unsere IT-Abteilung oder die technischen Bereiche, in denen ich auch mal mit den Monteuren auf verschiedene Baustellen gefahren bin.

Wodurch zeichnet sich die Ausbildung in der SVO-Gruppe aus?

Die Ausbildung bei der SVO zeichnet sich vor allem durch die enorme Abwechslung aus. Als angehender Industriekaufmann lernt man hier regelmäßig neue Abteilungen und Teams kennen, sodass keine Langeweile aufkommt. Besonders zu erwähnen ist dabei, dass wirklich keine Abteilung ausgelassen wird und man so einen umfangreichen Einblick in das gesamte Unternehmen erhält. Im Gegensatz zu Ausbildungen bei anderen Unternehmen, in denen man oft nur drei oder vier verschiedene Bereiche kennenlernt, sind es hier über 15 verschiedene Teams, die man im Laufe der Ausbildung durchläuft.

In welcher Position arbeitest du heute in der SVO-Gruppe und was sind deine Aufgaben?

Auch die Zeit nach meiner Ausbildung war bislang sehr abwechslungsreich. Nach meiner Ausbildung habe ich erst mal für ein Jahr in der Personalabteilung gearbeitet. Anschließend bin ich bei der SVO in den Kundenservice gewechselt, wo ich zukünftig unter anderem für die Abrechnung von Vertriebs-Sonderkunden aber auch im Bereich der Marktkommunikation mit anderen Netzbetreibern und Energieversorgern eingesetzt bin.

 

Wie profitierst du heute von deiner Ausbildungszeit?

Heute profitiere ich von dem bereits angedeuteten Überblick über das Unternehmen, den ich in der Ausbildung mitbekommen habe. Die Ausbildungszeit hat sehr gut dabei geholfen, zu verstehen, wie das Unternehmen „tickt“ und wie die Prozesse zusammenhängen. Darüber hinaus entwickelt man sich natürlich fachlich aber auch persönlich in der dreijährigen Ausbildungszeit sehr stark. Nicht zuletzt sind aber auch zahlreiche Kollegen zu erwähnen, mit denen ich teilweise schon zusammengearbeitet habe und man sich so, auch neben der Arbeit, kennengelernt und schätzen gelernt hat.

 

Welche Tipps hast du für zukünftige Auszubildende?

Mein Tipp ist, dass man sich im Vorfeld genau darüber Gedanken machen sollte, ob man sich den Beruf, auf den man sich bewirbt, wirklich für die nächsten Jahre vorstellen kann. Natürlich kann man sich später immer noch weiterentwickeln, jedoch sollte der Spaß in der Ausbildung nicht zu kurz kommen und dafür ist die richtige Berufswahl ein guter Grundstein. Für die Ausbildung an sich kann ich nur empfehlen, immer offen für Neues zu sein, Spaß an Abwechslung zu haben und Spaß daran zu haben, mit anderen Kollegen und Azubis zusammenzuarbeiten, die untereinander ein starkes Team bilden.

 

Jetzt bewerben

Interessiert Dich der beschriebene Ausbildungsberuf? Dann werde Azubi bei uns und schick uns Deine Bewerbung mit folgenden Unterlagen:

1. ein Anschreiben in dem Du uns schilderst, warum Du der richtige Kandidat für die Ausbildung bist
2. ein Lebenslauf, der vollständig und tabellarisch aufgebaut sein sollte
3. die letzten zwei Schulzeugnisse und Tätigkeitsnachweise über Praktika u. ä.

Das Auswahlverfahren erfolgt im Herbst für das kommende Jahr.

Online Bewerbungen schicke bitte an:
ausbildung@cunetz.de

Fragen beantwortet:
Florian Könecke
Tel. 0 51 41 16-3357
E-Mail florian.koenecke@cunetz.de